3D-Drucker Druckbett Vergleich

Im Gegensatz zu beheizten Druckbetten, so genannten “Heatbeds”, gibt es auch unbeheizte. Diese bezeichnet man in der Regel schlichtweg als Druckbetten oder Druckplatten. Viele selbstgebaute 3D-Drucker werden mit simplen Druckbetten versehen, da es den Aufbau erleichtert. Doch es gibt auch Bausätze, die über ein beheiztes Druckbett verfügen. Die Tatsache, ob es sich um ein Selbstbaumodell oder einen Fertigdrucker handelt, entscheidet somit nicht darüber, ob ein Heizbett inkludiert ist, oder nicht. Obwohl sich der Einsatz von Heizbetten lohnen kann, genügt in vielen Fällen das Drucken auf ein gewöhnliches Druckbett. Besonders wenn man gängige Materialien wie PLA oder PETG verarbeiten möchte, steht es außer Frage, dass das mit einem unbeheizten Druckbett gelingt. Bei exotischeren Filamenten empfehlen wir jedoch den Einsatz eines beheizten Druckbetts. Dieses kann vor allem Warping und anderen Unannehmlichkeiten vorbeugen.

Die Vorteile von gewöhnlichen Druckbetten liegen unter anderem im Bereich der einfachen Austauschbarkeit. Sollte es ein Problem geben, kann eine Druckplatte sehr rasch durch eine andere ersetzt werden. Das ist auch nicht weiter tragisch, da Druckplatten in der Regel sehr günstig sind. Da es sich dabei um eine beschichtete Platte handelt, das im Gegensatz zu Heizbetten keine Elektronik im Inneren besitzt, ist der Kostenfaktor meist nur halb so hoch, wie bei den Heatbeds. Zusätzlich zu den eben erwähnten Austauschmöglichkeiten ist es wichtig zu erwähnen, dass es mit einem typischen 3D-Drucker Druckbett nur selten Probleme gibt. Wenn Probleme auftauchen, tun sie das ganz zu Beginn. Nämlich dann, wenn sich zeigt, dass die Haftung auf dem Druckbett nicht optimal ist. Da die Platten jedoch genau für diesen Zweck optimiert sind, sind Probleme praktisch auszuschließen. Wir listen im Anschluss empfehlenswerte und günstige Druckbetten.

Neue 3D-Filament Testberichte

Geeetech erweist sich als Empfehlung hinsichtlich Preis-/Leistung

Geeetech Filament Test: PLA

Seit die Shenzhen Getech Technology Co. Ltd Gesellschaft mit dem Markennamen Geeetech im Jahr 2011 begonnen hat, den Markt mit günstigen 3D-Drucker-Produkten zu beliefern, zeichnet sich…

Prima Filaments PETG Test 3D-Filament

Prima Filaments PETG Test

Eine große Auswahl bei 3D-Drucker Filament ist nicht immer mit hervorragender Qualität gleichzusetzen. Während manche Hersteller eher auf Leistung abzielen, ist für andere Quantität das…

Minadax PETG Filament Test 3D-Material

Minadax PET-G Filament Test

Ein großes Sortiment an Filament Materialien bedeutet nicht automatisch, dass auch hohe Qualität gewährleistet ist. Der Filament Erzeuger Minadax konnte uns jedoch vom Gegenteil überzeugen.…

Digitalrise PET-G Filament Test für 3D-Drucker

Digitalrise PET-G Filament Test

Ein Erzeuger von 3D-Druck Filament, der auf Vermarktung ohne einer eigenen Website setzt, ist Digitalrise. Obwohl das Unternehmen auf Amazon mit der leicht abweichenden Schreibweise…